Leonor Briones: Regierung kann die Korruption nicht besiegen

14. Jan. 2014 – Ein ehemaliges Mitglied der Regierung sagte kürzlich in einem Interview mit einem US-Radiosender, dass die philippinische Regierung nicht alleine das Problem der Korruption – die sich zunehmend verschlimmere – lösen könne.

Leonor Briones, die Schatzmeisterin während der Zeit des gestürzten Präsidenten Joseph Estrada war sagte, dass trotz der Antikorruptionsbestrebungen der Regierung Aquino, die Korruption „auf allen Ebenen der Regierung grassiere“, da diese selbst die Ermittlungen führten.

Daher sollte eine Lösung gefunden werden, die in den Händen des philippinischen Volkes liegt.

„Es ist ein Kampf, den die Regierung nicht siegreich beenden kann. Der Kampf erfordert das philippinische Volk. Nur das Volk selbst kann die Korruption beenden, da es bereits die Technik kennt und weiß, wie eine Person korrupt wird.“, meinte sie.

Briones machte die Bemerkungen in einem Interview mit voiceitradio.com, einer Radiostation in Cleveland (Ohio).

(Anm.: Was allerdings die Regierung dazu veranlassen sollte, die Ermittlungen gegen sich selbst in die Hände des Volkes zu geben, verrät der Bericht nicht …)


Quelle u.a.: http://globalnation.inquirer.net/96565/govt-alone-cant-defeat-corruption-ex-ph-official-tells-ohio-radio-show