Erdbeben in Davao Occidental

13. Jan. 2014 – Ein Erdbeben der Stärke 5,2 erschütterte am Sonntagabend die Provinz Davao Occidental, meldete das ‚US Geological Survey‘ (USGS).

Wie die Behörde berichtete, ereignete sich das Erdbeben gegen 21:07 Uhr, 18 Kilometer südlich-südöstlich der Stadt Jose Abad Santos. Das Erdbeben hatte tektonischen Ursprung und lag in einer Tiefe von 138,3 Kilometern.

Das ‚Philippine Institute of Volcanology and Seismology‘ meldete jedoch eine stark abweichende Story. Laut diesem Institut, das allerdings in der Vergangenheit bereits mehrfach seine fehlerhaften Berichte korrigieren musste, hatte das Beben eine Stärke von 4,1 und ereignete sich 4 Kilometer südöstlich von Jose Abad Santos.

Intensität 4 wurde in Mati City, Davao Oriental wahr genommen, Intensität 3 in General Santos City, Tampakan in South Cotabato, Davao City, Tagum City in Davao del Norte und Malita in Davao del Sur. Intensität 2 wurde auch in Kidapawan City in North Cotabato registriert.

Bisher wurden keine Berichte über Opfer oder Schäden des Erdbebens vermeldet.


Quelle u.a.: http://www.rappler.com/nation/47800-magnitude-5-2-earthquake-davao-occidental