Dänemark eröffnet nach 12 Jahren wieder Botschaft in Manila

18. Jan. 2014 – Dänemark plant seine Botschaft in den Philippinen im August 2014 wieder zu eröffnen, nachdem es diese vor 12 Jahren schloss, gab das Außenministerium am Freitag bekannt.

„Die Wiedereröffnung der dänischen Botschaft in den Philippinen entbietet Anerkennung des großen Potenzials der bilateralen Zusammenarbeit zwischen den Philippinen und Dänemark.“, hieß es.

Die Wiedereröffnung der dänischen Botschaft in den Philippinen ist Teil des dänischen Restrukturierungsprogramms des Landes, das drei weitere Botschaften in anderen Ländern ebenso wiedereröffnet.

Nach Angaben der ‚Commission on Filipinos Overseas‘ lebten im Jahr 2012 11.109 Filipinos in Dänemark.

Das Außenministerium ergänzte, dass mehr als 5.000 philippinische Seeleute auf dänischen Schiffen arbeiteten.

Das dänische Unternehmen ‚Maersk Line‘ ist die weltweit größte Containerreederei mit insgesamt 25.000 Mitarbeitern und mehr als 600 Schiffen, laut ihrer Website.

Im Jahr 2012 betrug der bilaterale Handel zwischen Dänemark und den Philippinen einen Gesamtwert von 107 Millionen $.


Quelle u.a.: http://globalnation.inquirer.net/96971/denmark-to-reopen-embassy-in-manila