18 Tote bei einem Unfall, als Bus vom Skyway stürzt

17. Dez. 2013 – 18 Tote und 16 Verletzte forderte ein Unfall in Parañaque City am Montag früh, als ein Don Mariano Passagier-Bus von einem erhöhten Skyway (Überführung) stürzte und ein vorbeifahrendes Auto auf der Zubringerstraße unter sich begrub.

Zuvor berichtete die Polizei von 22 Todesfällen, aber da wurden wohl einige Tote doppelt gezählt. Nach offizieller Zählung jedenfalls, wird von 18 Unfallopfern des Skyway-Unglücks berichtet.

Der Polizeibericht bestätigte, dass mehr als 10 Leichen aus dem Don Mariano Passagier-Bus geborgen wurden, der in Richtung Pacita (Laguna) unterwegs war, als er von der Überführung um 5:15 Uhr morgens stürzte. Eine weitere Leiche wurde in dem Van gefunden, den der Bus bei dem tragischen Sturz zerquetschte.

Laut der Polizei, wurden 16 weitere Personen bei dem Unfall verletzt. Die Fernsehbilder zeigten eine Reihe von Leichen, die um das Wrack des Busses verstreut lagen. Der Van war zu einem unkenntlichen Metallgebilde verformt worden.

Ivy Vidal, Sprecherin des Skyway-Betreibers sagte, es sei noch nicht klar, was den Unfall verursacht habe, fügte aber hinzu, dass die Straße aufgrund von Regen nass war.

In anderen Berichten war jedoch zu erfahren, dass der Bus zu schnell unterwegs war und abgefahrene Reifen hatte.


Quelle u.a.: http://newsinfo.inquirer.net/547191/21-killed-as-bus-falls-from-skyway-tollroad-in-taguig