Geschäftsidee: Pinoy macht aus 5.000 Pesos Darlehen ein Millionen-Unternehmen

15. Dez. 2013 – Ein junger Vater aus der Provinz Bulacan, der für seine Familie sorgen wollte, nahm vor fünf Jahren ein Darlehen in Höhe von 5.000 Pesos bei einem Mikrofinanzinstitut und investierte das Geld in ein Tierfutterunternehmen.

Enrico Fojas Entschlossenheit und das Darlehen zahlten sich aus, so dass sein Wagnis mit einem Multi-Millionen-Peso Unternehmen belohnt wurde, womit er für seine Frau und seine beiden Kinder sowie seine alten Eltern sorgen kann und seinen Plan aufgab, als OFW im Ausland zu arbeiten und stattdessen lieber hier Dutzende Arbeitsplätze für andere Menschen in seiner Gemeinde schafft.

„Es ist ein gutes Gefühl seinen Nachbarn zu helfen.“, sagt Fojas. „Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn man seine Mitarbeiter bei der Hilfe für deren Familie unterstützen kann.“ Fojas ist der Mann hinter der ‚Cookie Mill Feeds‘ in Hagonoy (Bulacan), die Tierfutter produziert und an kleine Vieh- und Geflügelbauern vertreibt.

Cookie Mill Feeds verzeichnete einen Nettogewinn von 2,7 Millionen Pesos bei einem Umsatz von 20 Millionen im letzten Jahr, eine bemerkenswerte Leistung für ein Unternehmen, das mit einem 5.000 Pesos Darlehen gegründet wurde.

Dieses Kunststück wurde von der Citi Foundation, der Bangko Sentral und dem ‚Microfinance Council of the Philippines‘ während der letzten Citi Micro Unternehmerauszeichnung, einem landesweiten Wettbewerb hervorragender philippinischer Kleinstunternehmer, ausgezeichnet. Fojas ist der Gewinner des Jahres 2013, unter 107 Meldungen von 23 teilnehmenden Mikrofinanzinstituten. Fojas erhielt einen Pokal, 200 Pesos Bargeld, einen Laptop und eine Versicherung als Preis.

Fojas erinnert sich daran, wie er im Jahr 2008 verzweifelt war, ausreichend Geld zu verdienen, um Essen auf den Tisch zu bringen, seine Kinder in die Schule zu schicken und seiner Frau ein komfortables Leben zu bieten. Er wollte ins Ausland gehen und als Pfleger arbeiten, aber sein Bruder bot ihm an, eine alte Tierfuttermühle wieder zu beleben.

Enrico nahm das Angebot an und beschloss, eine Darlehen über 5.000 Pesos von UPLiFT (Urban Program for Livelihood Finance and Training), einem Mikrokreditinstitut zu nehmen. Das Klein-Darlehen und eine Menge harter Arbeit waren es, die Fojas dazu brachten, seinen Plan zu verwerfen, seine Familie zu verlassen und das kleine Futterunternehmen zu dem zu machen, was es heute ist.

Cookie Mill, das natürliche Produkte verarbeitet, bietet Tierfutter zu einem 60 Prozent niedrigeren Preis als Markenprodukte an, was kleinen Bauern und Tierzüchtern erschwingliche Tiernahrung gibt. Mit Preisen, die ihresgleichen suchen, fand Cookie Mill seine Nische und erreichte einen Gewinn von 2,7 Millionen im Jahr, wovon die Hälfte reinvestiert wird, um das Unternehmen zu erweitern.

DKB-Partnerprogramm

Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 20 Mio. Pesos und beschäftigt 21 Personen in seiner Nachbarschaft. Fojas Cookie Mill ist ein Musterbeispiel für die Verarbeitung von altem Brot als Grundprodukt, aus dem dann natürliches Tierfutter hergestellt wird. Seine Mitarbeiter sammeln den ganzen Tag altes Brot und Gebäck von Bäckereien und Fabriken. Fojas trocknet die Backwaren, um die Feuchtigkeit zu entziehen und diese zu Krümeln zu zermahlen.

Fojas Rohmaterialien sind viel billiger als die der Konkurrenz, wodurch er in der Lage ist, seine Produkte viel billiger zu verkaufen. Der Wettbewerb bleibt eine große Herausforderung, sagt er. So gibt es eine Menge von etablierten Mühlen in Bulacan, die Futtermittel an Geflügelfarmen, Fischzucht Betriebe und Schweinezüchter verkauften.

„Wenn man neu im Geschäft ist, dann ist der Wettbewerb wirklich hart.“, sagt er und fügt hinzu, dass das Unternehmen seine eigene Saison habe. „Jedes Jahr im Dezember, geht unsere Produktion zurück, da zu dieser Zeit, in den Schlachthäusern mehr Schweine und Hühner geschlachtet werden.“, sagt er. Das Geschäft erholt sich jedoch wieder nach den Feiertagen, wenn die Bauern wieder ihre Herden vergrößern.

Fojas sagt, seine Mitarbeiter würden gut bezahlt und sein Hauptziel sei es, die Lebensqualität in Bezug auf das Einkommen zu erhöhen.

Andere ausgezeichnete Gewinner des Microfinance Wettbewerbs waren:
– Shop-Inhaberin Marylyn Cleto aus La Union,
– Austern Restaurant-Besitzerin Regina Paller aus Iloilo,
– Taschen- und Kleidungs-Produzentin Necy Ann Ty aus Davao City,
– Erdnussbutter Produzentin und Exporteur Jennilyn Antonio,
– LKW-Vermieterin Maria Guidella Argabio und
– Delikatessen Lieferant Rosario Caparas.


Quelle u.a.: http://manilastandardtoday.com/2013/12/15/bulake-o-turns-p5-000-loan-into-a-multi-million-business/