Konvertiert Freddie Aguilar zum Islam, um Minderjährige zu heiraten? (1)

3. Nov. 2013 – Die 60-jährige Musiklegende Freddie Aguilar ist entschlossen, alles dafür zu unternehmen, um seine 16-jährige Freundin so schnell als möglich heiraten zu können, auch wenn dies bedeute, dass er zum Islam konvertieren müsste.

Aguilar sagte, seine Fans und Prominente aus der muslimischen Gemeinschaft, unterstützten ihn und seine umstrittene Affäre mit einer Minderjährigen. Einige der Muslime schlugen ihm sogar vor, eine islamische Hochzeit durchzuführen.

Obwohl er nicht vollständig von der Idee überzeugt sei, sagte Aguilar, erwäge er die Änderung seiner Religion, als eine Option. (Laut Aguilar, sei er ein „Born Again Katholik“, was auch immer man unter dem Widerspruch in sich, verstehen mag.)

„Aber natürlich müssen wir zuerst die gesetzlichen Dinge klären, die Regeln und Vorschriften. Wenn wir den Regeln zustimmen können, warum dann nicht? Ansonsten werden wir andere Optionen erkunden.“, meinte er. „Ich werde schon einen Weg finden.“

Seine Freundin, so sagte er, sei offen zum Islam zu konvertieren. „Ich habe auch mit ihren Eltern gesprochen. Und sie haben mir gesagt, wenn es das ist, was das Problem behebt, dann würden sie es unterstützen.“

Aguilar sagte weiter, die Eltern seiner Freundin hätten bereits ihre Zustimmung zu der Ehe erteilt. „Sie haben nur den Wunsch, dass die Hochzeit in ihrer Heimatstadt in Oriental Mindoro stattfindet.“

Rechtliche Hürden

Aber zuerst muss er noch einen rechtlichen Haken lösen: Aguilar sagte, die Unterlagen über seine Scheidung von seiner Ex-Frau Antonette Martinez, seien verloren gegangen.

„Wir sind mehrere Male umgezogen und ich kann die Papiere leider nicht mehr finden. Ich habe einen befreundeten Richter und andere Freunde, die das Gesetz kennen, befragt. Man hat mir gesagt, dass der Verlust des Dokuments ein Problem darstellen kann. Und es würde auch eine Menge Arbeit erforderlich, dies aus dem Weg zu schaffen.“, sagte er in einem Interview. „Es könnte sich kompliziert gestalten.“

DKB-Partnerprogramm

Martinez war erst 17, als er die Sängerin und Songwriterin in den späten 90er Jahren kennenlernte. Aguilar sagte, Martinez war 19, als sie im Jahr 2000 in Las Vegas heirateten. Sie ließen sich fünf Jahre später scheiden. „Sie ist mit ihrer neuen Familie jetzt glücklich. Ich will sie nicht mehr damit beschäftigen.“, sagte er.

Vor Martinez war Aguilar 22 Jahre lang mit Josephine Ponce Queipo verheiratet, mit der er sechs Kinder hat. Sie heirateten in London und ließen sich auch dort wieder scheiden, sagte er.

Aguilar erwähnte noch, dass er vor Queipo, mit Marilyn Angelo verheiratet war. Aber die Ehe war von Anfang an nichtig, da der Priester, der sie in Olongapo City (Zambales) traute, keine Zulassung hierfür hatte. „Unsere Ehe wurde anscheinend gar nicht im offiziellen Register Olongapos verzeichnet. Ein Anwalt versicherte mir, dass die Ehe deshalb nicht wirklich stattfand.“, meinte Aguilar.

Er fügte hinzu, dass seine Ex-Frauen seine aktuelle Beziehung unterstützten. „Es ist, weil sie wissen, dass ich nicht so bin, wie mich die Leute hinstellen. Sie kennen mich eben.“, fügte er hinzu.

Zu Teil 2 …