Taifun Santi trifft auf Luzon

11. Okt. 2013 – Der Zyklon ‚Santi‘ hat sich zu einem Taifun entwickelt und zieht in Richtung der Region Aurora-Isabela. Stand 4 Uhr heute früh lag der Taifun 340 km östlich von Baler (Aurora).

Der Taifun wird am Samstag Morgen in der Gegend von Aurora erwartet, wo er dann auch über das Festland hinwegfegen wird. Seine derzeitige Windstärke beträgt in der Nähe seines Zentrums 120 km/h, mit Böen von bis zu 150 km/h.

Am Sonntag Morgen wird Santi 210 km westlich von Dagupan City sein und am Montag Morgen etwa 580 km westlich von Baguio City. Seine Niederschlagsmenge liegt zwischen 7,5 und 30 mm/h innerhalb seines 500 km Durchmessers.

Die aktuelle Grafik zum Verlauf von Santi gibts hier:
http://www.pagasa.dost.gov.ph/wb/track.gif
oder hier
http://www.typhoon2000.ph/activetrack.gif

DKB-Partnerprogramm

PAGASA hat derzeit für folgende Regionen Sturmwarnungen gesetzt:

Signal No.3 (Windstärke 100 bis 185 km/h, in den nächsten 18 Stunden)
Aurora

Signal No.2 (Windstärke 60 bis 100 km/h, in den nächsten 18 Stunden)
Isabela
Ifugao
Nueva Vizcaya
Nueva Ecija
Quirino
Benguet
La Union
Pangasinan
Tarlac
Zambales
Northern Quezon
Polilio Island
Pampanga
Bulacan

Signal No.1 (Windstärke 30 bis 60 km/h, in den nächsten 18 Stunden)
Southern Cagayan
Kalinga
Abra
Mt. Province
Ilocos Sur
Bataan
Metro Manila
Rizal
Cavite
Batangas
Laguna
Lubang Islands
Quezon
Marinduque
Camarines Provinces
Albay
Catanduanes


Quelle u.a.: PAGASA