„Sultan“ Kiram gestorben

20. Okt. 2013 – Der selbst ernannte Sultan von Sulu, Jamalul Kiram III, starb am heutigen Sonntag, meldete seine Tochter.

Princess Jacel Kiram sagte, der 75-jährige Erbe des Sultanats Sulu starb an multiplem Organversagen im Philippine Heart Center, um 4:42 Uhr am Sonntag.

Sie sagte Kiram, der im Februar für Schlagzeilen sorgte, nachdem seine „königliche Armee“ mit malaysischen Streitkräften zusammen stieß, um eine alte und umstrittene Forderung auf Sabah wieder zu beleben, sei seit langem an den Nieren erkrankt.

„Was auch immer mein Vater begann, hinterließ er uns als Erbe … Er ist ein großer Mann, ein guter Mensch. Er war unbezahlbar. Alles was er wollte war, Sabah für die Filipinos zurückfordern … Wir werden diejenigen sein, die das fortführen.“, sagte sie.

Sie sagte, Kirams Tod sei für die Familie nicht so schwer zu akzeptieren, da ihr Vater ihnen bereits einimpfte, dass nur „Allahs Wille“ geschehe. Princess Jacel sagte, sie möchte den Leichnam ihres Vaters nach Jolo (Sulu) überführen.


Quelle u.a.: http://globalnation.inquirer.net/88357/heir-of-sulu-sultanate-dies