Frauenrechtlerin unterstützt Freddies (60) „Beziehung“ zu einer 16-Jährigen

21. Okt. 2013 – Nun erhält plötzlich Freddie Aguilar für seine „Beziehung“ zu einem 16-jährigen Mädchen von einer unerwarteten Seite grünes Licht: vier Abgeordnete, einschließlich einer Frauenrechtlerin von Gabriela, erteilten dem Folk-Sänger jetzt einen „Persilschein“.

In einem Interview betonte die Gabriela Abgeordnete Luzviminda Ilagan, dass Freddie Aguilars Romanze von beiden Seiten einvernehmlich erfolgte und sogar von den Eltern des Teenagers abgesegnet sei. „Wir haben kein Problem damit. Es wurde kein Gesetz verletzt, es war kein Missbrauch, da sie zu nichts gezwungen wurde und ihre Eltern die Zustimmung erteilten. Es ist eine Beziehung im gegenseitigen Einvernehmen. Trotz großem Altersunterschied.“ meinte Ilagan.

Zuvor stimmte sogar die Katholische Bischofskonferenz der Philippinen (CBCP) durch Oscar Cruz der umstrittenen Beziehung zu, in dem er – wenn auch einschränkend – erklärte, dass es viel Hilfe und Gebete erfordere, damit die Beziehung hält.

DKB-Partnerprogramm

Der Abgeordnete Lito Atienza meinte: „Es ist wirklich schwierig, über Menschen zu urteilen, die sich in einer romantischen Beziehung befinden oder verliebt sind.“ Aber Atienza warnte, dass Freddie zu warten habe, bis seine Freundin das gesetzliche Heiratsalter erreicht habe oder er kann ernsthafte Probleme erhalten.

Die Abgeordnete Carol Jayne Lopez gab auch ihren Senf dazu: „Selbst wenn es in den Ohren für viele nicht gut klingt und es natürlich ein Thema für moralische Diskussionen darstellt: es ist und bleibt deren private Angelegenheit.“

Ein weiterer Politiker gab seine „5 Cent“ dazu. So meinte Rodolfo ‚Rodito‘ Albano, dass Aguilar nur dann ein Problem bekäme, wenn er seine Freundin vergewaltige. „Aber das ist Liebe und keine Vergewaltigung. Es gibt nichts Falsches daran.“ betonte Albano.

Und was sagt das zivile oder das kirchliche Recht dazu? Das Mindestalter für die Eheschließung ist 18 Jahre. Also Aguilar sollte warten, bis seine Freundin volljährig ist, bevor er sie heiratet. Das Zivilrecht verlangt auch von Aguilar, die Erlaubnis der Eltern des Mädchens einzuholen, bis das Mädchen volljährig ist.

(Anm.: Dreimal darf geraten werden, welche „Währung“ diese „Erlaubnis“ vieler Eltern hat …)


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/60322-gabriela-freddie-gf-didnt-violate-any-law