Schweres Erdbeben in Bohol: Die nicht enden wollenden Nachbeben

15. Okt. 2013 – Wer glaubt, „DAS“ Erdbeben sei vorüber und man könne wieder zurück in seinen Alltag, der liegt falsch! Denn es ist eine ganze Serie von relativ starken Beben, die Cebu City und die Visayas-Region erschüttern. Ende des Spuks? Unbekannt.

Hier mal zum besseren „Nachfühlen“ die Erdbeben der vergangenen fast 9 Stunden, wie sie das ‚European-Mediterranean Seismological Centre‘ auf seiner Internetseite http://www.emsc-csem.org/Earthquake/ aktuell listet (nur die stärksten Erdbeben):

Uhrzeit | Stärke | Name der Region
08:52:23 5.4 BOHOL
08:42:55 5.9 NEGROS-CEBU REG
08:36:22 5.5 BOHOL
05:47:22 5.0 LEYTE
05:12:14 4.8 NEGROS-CEBU REG
04:22:30 5.2 LEYTE
04:00:36 4.6 NEGROS-CEBU REG
02:42:02 5.0 LEYTE
02:36:52 4.6 NEGROS-CEBU REG
01:55:32 5.1 BOHOL
01:37:58 5.2 NEGROS-CEBU REG
01:30:04 4.8 LEYTE
01:24:57 4.9 NEGROS-CEBU REG
01:07:38 5.0 BOHOL
01:03:01 4.6 LEYTE
00:33:45 5.4 BOHOL
00:29:02 5.4 LEYTE
00:12:31 7.1 BOHOL

Je nachdem wie und wo man sich gerade befindet, verspürt man gar nichts bis wenig eines solchen Nachbebens oder darf erneut die häusliche „Dekoration“ einsammeln, die das Nachbeben mal wieder durch die Wohnung treibt …


Quellen u.a.: http://www.emsc-csem.org