Dumaguete: 6-Jähriger erschießt seinen 4-jährigen Bruder beim Spiel

19. Okt. 2013 – Das Spiel mit der Pistole ihres Vaters endete in einer Tragödie, als ein 6-jähriger Junge am Mittwoch in Dumaguete City, versehentlich seinen 4-jährigen Bruder in ihrem Haus erschoss.

Der Bericht der Polizei besagt, dass die Geschwister im Haus spielten, als ihr 33-jähriger Vater aus dem Haus weg ging, um ihre 24-jährige Mutter abzuholen.

Während des Spiels, besorgte sich der ältere Bruder die Waffe seines Vaters, die auf einem Bambus-Schrank deponiert war. Versehentlich feuerte er die Waffe ab und traf dabei seinen jüngeren Bruder im Gesicht, was zu dessen Tod führte, besagte der Polizeibericht.

Das Opfer wurde zwar sofort in ein privates Krankenhaus gebracht, wo jedoch das Kind lediglich für tot erklärt werden konnte.

Die Polizei ergänzte, dass das ‚Provincial Crime Laboratory‘ den Tatort untersucht habe und dabei die Waffe fand, die sie dann auch beschlagnahmten.


Quelle u.a.: http://www.philstar.com/region/2013/10/19/1247014/boy-6-shoots-brother-4-dead