Briefmarken sollen Tourismus ankurbeln

26. Okt. 2013 – Im Bestreben, mehr Interessenten für die Philippinen zu gewinnen, schlägt ein Abgeordneter eine Maßnahme vor, die die landesweit beliebtesten Attraktionen auf Briefmarken abbildet.

Parañaque Rep. Eric Olivarez meinte, der Schritt wird den Tourismus „weiter beschleunigen“, insbesondere die „It’s more fun in the Philippines“-Kampagne.

„Weltweit bestätigen die Tourismusbehörden, dass die Philippinen eine Fülle von touristischen Gebieten von unaussprechlicher Schönheit haben, wovon einige entwickelt wurden und andere bereits in ihrem natürlichen Zustand schön sind.“, sagte er in einer Erklärung am Freitag.

Er fügte hinzu, dass die Briefmarken für die philippinischen Touristenorte werben könnten, ohne zusätzliche Kosten für den Staat zu verursachen.

„Dies könnte Interesse an weiteren Details zu den touristischen Orten wecken, die unser Tourismusministerium sicher gerne den Ausländer liefert, damit sie die Philippinen besuchen.“, sagte er.

Wer sich jetzt fragt wofür oder für wen die Philippinen auf ihren Briefmarken bislang geworben haben, der kann hier nachsehen:

http://www.philippinestamps.net/


Quelle u.a.: http://www.abs-cbnnews.com/lifestyle/10/25/13/bill-aims-have-ph-tourist-spots-printed-stamps