Aquino verteidigt sich in einer Fernsehansprache

31. Okt. 2013 – Im Vorfeld von Präsident Aquinos landesweiten Fernsehansprache, verteidigte Malacañang gestern erneut das umstrittene ‚Disbursement Acceleration Program‘ oder DAP der Regierung.

DAP, das eigentlich die Aufgabe hat, verschiedene Regierungsbehörden bei Projekten zu helfen, die der Wirtschaft zugute kommen, wurde jedoch auch als zusätzliches Pork in Höhe von 50 Mio. Pesos für jeden Senator verwendet, der für die Amtsenthebung des damaligen Chief Justice Renato Corona im letzten Jahr stimmte.

Aquinos Fernsehansprache, die gestern von allen Kanälen zwischen 18:30 Uhr und 19:30 Uhr übertragen wurde, sollte ein paar „aktuelle Themen behandeln.“

„Es ist nicht immer der Teufel, der im Detail steckt, sondern auch das Gute, sofern wir uns nur die Mühe machen dies zu überprüfen.“, hieß es darin.

Der neue PR-Mann des Präsidenten Sonny Coloma sagte, es sei nichts Ungewöhnliches an Aquinos Rede an die Nation. Das letzte Mal, als er dies tat, war während des Amtsenthebungsverfahren des ehemaligen Chief Justice Renato Corona. Er meinte Aquinos Rede werde „aktuelle Fragen von nationalem Interesse beinhalten. Dazu gehörten Themen wie DAP und Pork.“

DKB-Partnerprogramm

Die Ansprache kommt zu einer Zeit, da Aquinos Umfragewerte stark schwinden, wegen des Pork-Betrugs. Aquino verteidigte früher das DAP und meinte, dass dies das Konjunkturprogramm des Landes zum wirtschaftlichen Aufschwung eingeläutet habe.

Aquino roch auch eine angebliche Verschwörung, die eine Verknüpfung zwischen DAP und dem Missbrauch des Pork sieht und stellte fest, dass das Problem erst dann auf dem Tisch landete, nachdem Anklage wegen Staatsplünderung gegen mehrere Politiker erhoben wurde.

„Ich war verblüfft zu hören, dass einige Leute das DAP mit dem Pork gleichsetzten, obwohl es einfach ein Programm ist, das den Behörden strategische Mittel zuwies, die bereits den Beweis lieferten, Projekte und Programme schnell und effizient umzusetzen.

Die Rechtmäßigkeit eines solchen Prozesses wurde nie in Frage gestellt. Es ist schwer zu ergründen, wie man dieses Programm mit dem Pork gleichsetzen kann.“, sagte Aquino.

Senator Jinggoy Estrada brachte das DAP ins Licht der Öffentlichkeit, nachdem er selbst in den Pork-Skandal hineingezogen wurde. Estrada sagte, mehrere Senatoren erhielten zusätzliche Mittel nach der Abstimmung gegen Corona, die zu seiner Amtsenthebung führte.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/national/60944-palace-defends-dap-anew