Zwei weiße Löwen in Subic geboren

7. Sep. 2013 – Zwei weiße Löwenbabys wurden in einem Zoo in den Philippinen geboren, einer Rasse mit weltweit sehr geringer Population. Die weißen Löwen gehören zu den seltensten Tieren der Welt. Es gibt nur etwa 300 lebende Exemplare und lediglich 10 davon in der freien Wildnis.

Aber im vergangenen Mai wurden zwei weitere weiße Löwen in einem Zoo in Subic geboren. ‚Snow White‘ und ‚Beauty‘ sind erst 3 Monate alt. In zwei Monaten werden sie offizieller Teil des Zoobic-Programms sein.

Da sie im Zoo geboren wurden, haben sie eine starke Bindung an Menschen. Deshalb sind sie nicht aggressiv und sehr freundlich zu Menschen, was aber nicht bedeutet, dass sie nicht manchmal beißen.

Die beiden weiblichen Jungtiere sind die Nachkommen eines Paares weißer Löwen, die dem Zoo von Shiekh Mohammed Bin Rashid Al Maktoum, dem Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai, geschenkt wurden.

Sie verbringen ihre Jugend im „Laufstall“ des Zoos, frönen ihrer wilden Seite durch Spiel und Kämpfe. Doch sollte eine solch seltene Kreatur in Gefangenschaft gehalten werden? Wildtiere, die aus dem Ausland importiert wurden, haben oft Schwierigkeiten, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Einige der Tiere starben vom Stress des Reisens.

Obwohl Zoobic in erster Linie ein Vergnügungspark ist, ist die Arterhaltung ein wichtiger Aspekt. Der Zoo züchtet seltene philippinische Spezies für etwaige Freigabe in die freie Wildbahn.

Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Snow White und Beauty frei herumlaufen werden, hofft die Zoo-Verwaltung, dass ihre Schönheit und Seltenheit die Menschen davon überzeugt, dass Wildtiere schützenswert sind.


Quelle u.a.: www.rappler.com/video/reports/38297-two-white-lions-born-in-the-philippines