Polizei will Serie an Raubüberfällen auf Busse an der EDSA, Ortigas beenden

19. Sep. 2013 – Aufgrund einer Reihe von Raubüberfällen auf Busse an der EDSA in Mandaluyong City, stellen die Behörden ein Team von Ermittlern ab, um nächtliche Kontrollen in der Gegend der EDSA und Ortigas durchzuführen.

Laut dem Mandaluyong Polizeichef Supt. Florendo Quibuyen, erfolgt dies als Reaktion auf zahlreiche Berichte über Raubüberfälle an Bord von Bussen auf der EDSA.

Die Entsendung eines Teams von Polizisten ist Teil eines verstärkten Sicherheitsplans entlang der EDSA.

Verschiedene Berichte zeigten die grassierenden Raubüberfälle auf Busse, die sich laut Polizei in Mandaluyong City wöchentlich ereigneten.

Die Berichte besagten auch, dass die Diebe verstärkt Busse überfielen, da die Passagiere Handys und andere High-Tech-Gadgets mit sich führten.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/58389-cops-to-be-deployed-on-edsa-ortigas