Philippinische Bananen jetzt auch in der USA

16. Sep. 2013 – Die Philippinen sind offiziell das erste asiatische Land, das in die Vereinigten Staaten Bananen exportiert, durch seine erste Lieferung der Hochland Zwergbananen aus Bukidnon, die letzte Woche im Hafen von Long Beach ankamen.

„Wir freuen uns, unsere eigenen Bananen bald in den Lebensmittelgeschäften in Kalifornien zu sehen.“, sagte die Generalkonsulin Hellen Barber-De la Vega, nachdem sie die Produkte im Lagerhaus am Sonntag inspizierte. „Wir warteten acht Jahre auf diesen Moment.“

Die Bananen sollen über die großen Einzelhändler verkauft werden, einschließlich der riesigen Supermarktkette Albertson’s und Spezialitätengeschäften wie ‚Trader Joe’s‘ und ‚Whole Foods‘, sagte De la Vega. „Wir warten lediglich noch auf die Bestätigung durch den Großhändler.“

Sieben Tonnen Bananen kamen am 9. September am Long Beach in Los Angeles an, als Teil der 3.000 Tonnen die die USA von den Philippinen in diesem Jahr importieren möchte, sagte die philippinische Botschaft in einer Erklärung.

„Mit dieser Lieferung, sind wir zuversichtlich, dass philippinische Bananen ihre Nische finden, im umkämpften US-Markt für Bananen.“ sagte Botschafter Jose Cuisia Jr. Die Philippinen versuchten seit acht Jahren einen Zugang zum US-Markt zu finden, laut Landwirtschafts-Attaché Dr. Josyline Javelosa.

Die Hochland Bananen, die in den Vereinigten Staaten unter der Marke Sweetio verkauft werden, wurden von ‚Dole Philippines‘ an die ‚Dole Food Company Inc.‘ exportiert und vom ‚Mindanao International Container Terminal‘ in Tagoloan (Misamis Oriental), am 20. August entsendet.


Quelle u.a.: http://business.inquirer.net/143085/yes-we-now-have-philippine-bananas-in-us-finally