Obama besucht im Oktober Manila

15. Sep. 2013 – US-Präsident Barack Obama hat die Einladung zu einem Besuch des philippinischen Präsidenten Aquino zwischen dem 6. und 12. Oktober angenommen, meldet die philippinische Botschaft in Washington.

Präsident Obama wird in die Philippinen reisen, während seiner viertägigen ASEAN-Tour, berichtete der Sprecher des Präsidenten Edwin Lacierda.

„US-Präsident Obama trifft Präsident Aquino, um Wege zu diskutieren die dauerhafte Allianz zwischen den Philippinen und der USA zu stärken, einschließlich dem Ausbau unserer Sicherheit, der Wirtschaft und der Völkerverbundenheit.“ sagte Lacierda in einer Erklärung.

Das Weiße Haus meldete, der US-Präsident wird zwischen dem 6. und 12. Oktober nach Indonesien, Brunei, Malaysia und den Philippinen reisen, als Teil der laufenden Verpflichtung der US-Politik, des wirtschaftlichen und sicherheitspolitischen Engagements der USA im asiatisch-pazifischen Raum.

In Indonesien wird Obama an der Konferenz der ‚Asia Pacific Economic Cooperation Economic Leaders‘ teilnehmen. Die APEC ist das führende Forum der Region für Handel und Investitionen. Er wird anschließend nach Brunei zum US-ASEAN-Gipfel und dem Ostasien-Gipfel weiter reisen und den Sultan von Brunei treffen.

Danach wird der US-Präsident nach Malaysia reisen, um Premierminister Najib zu besuchen. Obama will die wachsenden bilateralen Beziehungen mit Malaysia hervorheben und eine Nachricht an den ‚Global Entrepreneurship‘ Gipfel richten. Die letzte Etappe seiner Asien Reise bringt Obama in die Philippinen.


Quelle u.a.: http://manilastandardtoday.com/2013/09/15/obama-to-visit-manila-in-oct/