Holländer wegen Online-Sex Betrieb verhaftet

9. Aug. 2013 – Ein Holländer und seine philippinische Partnerin wurden verhaftet und acht weibliche Opfer wurden bei einer Polizeirazzia aus einem mutmaßlichen Online-Sex Betrieb in Murcia (Negros Occidental, nahe Bacolod) gegen Mitternacht am Donnerstag befreit.

Drei der acht weiblichen Opfer waren minderjährig. Ein Opfer war Berichten zufolge auf frischer Tat bei einem Sex-Chat mit einem Kunden während der Razzia erwischt worden. Verhaftet wurden der Holländer Simon E. (65) und seine Lebensgefährtin Melody B., wegen des Online-Sex Betriebs, der aufgrund der Beteiligung Minderjähriger, als Menschenhandel gewertet wird.

Die Polizei erschien mit einem Durchsuchungsbefehl eines Gerichts. Dabei wurden im Haus der Verdächtigen sechs Computer mit Zubehör sowie zwei digitale Videokameras beschlagnahmt. Laut Unterlagen des ‚Bureau of Immigration‘ reiste der Holländer am 27. Februar dieses Jahres mit einem „Balikbayan Status“ in die Philippinen ein, das bis zum selben Tag im nächsten Jahr gültig ist.


Tintenwelt - Ihr Shop für Tintenpatronen und Toner

Einige der Opfer berichteten der Polizei, sie seien angeblich als Maids angeheuert worden, später jedoch dazu gebracht worden (Anm.: wie steht allerdings nicht in dem Bericht), online nackt für die Kunden des Holländers zu posieren.

Laut dem Bürgermeister, tarnte sich der Online-Sex Betrieb tagsüber als Internet-Café und Carenderia (Imbiss). Angeblich lag noch nicht einmal eine Betriebsgenehmigung des Bürgermeisters vor.

Eines der Opfer berichtete, wie sie zu dem Job kam: „Wir erhielten ein Papier, auf dem stand: Wenn Du einen Ausländer heiraten möchtest, kontaktiere einfach diese Telefonnummer … Und das erhielten viele von uns, ich denke mal um die hundert …“ Weiter sagte sie, dass ihr zunächst 4.000 Pesos gegeben wurde, anschließend 1.000 und dann nur noch 500 Pesos alle zwei Wochen. „Wir arbeiteten von 22 Uhr bis 8 Uhr morgens.“ fügte sie hinzu.


Quelle u.a.: http://www.philstar.com/region/2013/08/09/1070351/cybersex-den-dutchman-nabbed-8-women-rescued