Haftbefehl gegen Napoles – aber nicht wegen Pork-Betrug

15. Aug. 2013 – Ein Gericht in Makati stellte gestern einen Haftbefehl gegen Janet Lim-Napoles und deren Bruder Reynaldo ‚Jojo‘ Lim aus, wegen der Freiheitsberaubung des „Whistleblowers“ Benhur Luy, sagte gestern Justizministerin Leila de Lima.

Das Justizministerium fand hinreichend Beweismaterial, um Napoles und ihren Bruder wegen Entführung und Freiheitsberaubung, einer nicht kautionsfähigen Straftat, hinter Gitter zu schicken, erklärte De Lima.

Ermittler untersuchten die Vorwürfe von Benhurs Eltern (Arturo und Gertrudes Luy) sowie dessen Geschwister (Arthur und Annabelle), dass Napoles in der Zeit von Dezember 2012 bis 22. März 2013, Benhur entführte und ihn in einer Eigentumswohnung festhielt.

De Lima betonte, dass der Haftbefehl nur im Zusammenhang mit der Entführung stehe und nichts mit den „Pork Barrel“-Betrügereien zu tun habe, da hierfür noch keine Anklage erhoben wurde.

Wie es scheint haben Napoles und ihr Bruder offenbar vor der Erstellung des Haftbefehls einen Tipp erhalten und sind seitdem untergetaucht. Dies zeige einmal mehr, die „Connections“ über die Napoles verfüge, sagte De Lima. Die Fahndung nach der Betrügerin läuft indes auf Hochtouren. Mehrere Teams des NBIs suchen gleichzeitig nach ihr …


Quelle u.a.: www.rappler.com/nation/36444-court-orders-napoles-arrest
und www.rappler.com/nation/36464-surrender-napoles-nbi