Glocken: Ein neues Ziel für Diebe

8. Aug. 2013 – Mehrere Kirchen und Kapellen im Land haben die Bewachung ihrer Kirchenglocken verstärkt, da diese zum begehrten Objekt von Dieben wurde.

Die Erzdiözese Pampanga hat ihre Priester bereits alarmiert und ihnen nahegelegt, ein wachsames Auge auf die Glocken ihrer Gemeinden zu richten, nachdem Räuber vor kurzem eine alte Kirchenglocke gestohlen haben.

Anfang Januar wurden in der San Vicente Kapelle in Bacolor zwei Glocken von Dieben gestohlen. Der Fall machte viele Einwohner traurig, da die Glocken sie in der Vergangenheit warnten, wenn Lahar vom Mt. Pinatubo floss und sie evakuiert werden mussten.

Aber es gebe noch viele weitere Fälle von Diebstählen in der Provinz, so in den Städten Magalang, Porac und Angeles.

Die Diebe interessieren sich häufig für die Kirchenglocken, aufgrund ihres historischen und materiellen Wertes. „Die Kirchenglocken sind recht teuer wegen ihres Alters und weil sie in der Regel aus Bronze gefertigt sind“, sagte ein Priester.

So erzielten die Glocken selbst auf dem Schrottmarkt eine hohe Summe.


Quelle u.a.: http://newsinfo.inquirer.net/460899/churches-beef-up-security-due-to-bell-thefts