„Elevator Girl“ gelangt mit ihrem Job, durch YouTube zu Ruhm

3. Aug. 2013 – Das Video eines „Elevator Girls“ (einer Dame, die den „schweren“ Job hat, die Stockwerke im Fahrstuhl zu drücken) verbreitet sich derzeit wie ein Lauffeuer im Internet. Ihre Stimme strahlt dabei eine Freude aus, wenn sie die einsteigenden Gäste begrüßt.

In dem knapp zweieinhalb minütigen Video auf YouTube zeigt eine Alejandrino wie sie vergnügt, ihren ansonsten nicht gerade so anspruchsvollen Job des Aufzugführers erledigt, als Angestellte des reichsten Mannes des Landes, Shoppingmall-Magnat Henry Sy.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=gInO8qRStwg[/youtube]

„Wir sind jetzt in der fünften Etage, bei den Parkplätzen. Danke Ma’am, danke Sir.“ sagt Alejandrino mit einem Lächeln, als hätte sie einen Traumjob bei SM Olongapo.

Die Kommentare der Betrachter des Videos sind durchweg positiv, man lobt sie für den „guten Job“ oder sagt „Das ist das, was ich unter Service mit einem Lächeln verstehe.“ Ein weiterer Betrachter meint: „Sie macht ihren Job weit über dem von ihr geforderten Niveau. Zwei Daumen hoch für Dich Lady!“

Ebenfalls wurde eine Fan-Seite unter Facebook eingerichtet, wo es heißt: „Dieses Mädchen steht für den wahren Pinoy und hat auch in ihrem Job eine freundliche Umgebung geschaffen, um zu zeigen, dass sie ihren Job mit Leidenschaft erbringt.“

Viele Betrachter fordern jetzt ihre Beförderung und klar, eine Gehaltserhöhung.


Quelle u.a.: http://technology.inquirer.net/27687/video-of-jolly-elevator-girl-goes-viral