Barangay Captain wegen illegalen Waffen, Sprengstoff und Drogen verhaftet

15. Aug. 2013 – Ein Barangay Captain von Getafe (Bohol) wurde wegen illegalem Drogen-, Waffen- und Sprengstoff-Besitz am Dienstag in seinem Haus verhaftet.

Die Polizei überraschte den Barangay Captain Norberto Cabañero (55) mit zwei Durchsuchungsbefehlen. Um 4 Uhr morgens erschienen die Cops, wobei die Razzia von Cabañeros Tanods und seiner Frau Norita beobachtet wurde. Der Verdächtige selbst widersetzte sich nicht seiner Verhaftung.

Beschlagnahmt wurden mehrere Waffen und Munition, Sprengkapseln und Dynamit. Desweiteren auch ein großer Plastikbeutel mit vermutlich Ammoniumnitrat, sowie 4 Tütchen in denen sich wahrscheinlich Shabu befand.

Der Barangay Captain wurde bis zur Anklage-Erhebung vorübergehend in Polizei-Gewahrsam genommen. Er meinte, dass Politik hinter seiner Verhaftung stehe, aber er wollte keine weiteren Fragen dazu beantworten.

Ein Barangay Captain soll die kleinste Einheit der lokalen Regierung leiten. Er überwacht die gesamte öffentliche Dienstleistungen in seinem Zuständigkeitsbereich, wie soziale Dienste, Friedensschlichtung, Sauberkeit der Straßen, Ruhe und Ordnung, etc.

Da hat einer seine Funktion als „Friedensstifter“ wohl allzu wörtlich genommen …


Quelle u.a.: http://www.philstar.com/cebu-news/2013/08/15/1092631/barangay-chief-nabbed-drugs-firearms