Airport Kalibo geschlossen, da Sea Air im Matsch stecken bleibt

27. Aug. 2013 – Ein kommerzielles Flugzeug der ‚Sea Air‘ steckte gestern neben der Landebahn des Flughafens Kalibo fest, so dass der Flughafen vorübergehend geschlossen werden musste.

Das Flugzeug, ein Airbus 320 blieb an der Runway des Flughafens Kalibo liegen, nachdem sein Bugfahrwerk im Matsch neben der befestigten Start- und Landebahn stecken blieb.

Wie zu erfahren war, wendete das Flugzeug am Ende der Landebahn, als sein Bugrad in einer aufgeweichten Stelle stecken blieb.

Dies führte zur vorübergehenden Schließung des Flughafens. Gegen 14 Uhr gab die CAAP den Flughafen für den normalen Verkehr frei.

Die CAAP hat ein Team nach Kalibo entsandt, um den Vorfall zu untersuchen.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/56938-stuck-sea-air-plane-paralyzes-kalibo-airport