Wasser spendende Automaten sind illegale „Diarrhoe-Schleudern“

25. Juli 2013 – Die Stadtverwaltung von Cebu City wird auch weiterhin illegale Münz-Automaten entlang der Bürgersteige beschlagnahmen.

Zunächst wurden am 18. Juli mindestens 25 Wasser-Automaten, zwei Kaffee-Automaten und drei Kühlschränke während der ersten „Razzia“ konfisziert.

„Unsere Aktion wird nicht enden, aber wir können dies nicht aus eigener Kraft bewerkstelligen. Wir appellieren an die Bevölkerung. Wenn Sie irgendeine Anlage sehen, melden Sie es der Stadt, dem Gesundheitsamt oder dem Barangay. Wir können nicht jeden Winkel der Stadt überwachen.“

Jeder Tipp wäre hilfreich, vielleicht mit einer Skizze der installierten Maschine, die nicht den Gesundheitsrichtlinien entspricht oder die Bürgersteige blockieren.

Die Behörde ordnete bereits zuvor die Entfernung von illegal installierten Automaten an, nachdem Untersuchungen zeigten, dass diese erheblich mit E.coli-Bakterien verseucht waren, die eine Diarrhoe verursachen.

Die angepassten Münz-Automaten würden von den Behörden als illegale „Außen-Apparate“ angesehen, da reguläre Spender ohne Münzbetrieb in den Innen-Einrichtungen installiert würden.


Quelle u.a.: http://www.philstar.com/cebu-news/2013/07/25/1010001/crackdown-vs-vending-machines-continues