Onli in da Billibins: „Tote“ Frau lebt wieder!

28. Juli 2013 – Eine Frau, von der zuvor berichtet wurde, dass sie im Sta. Mesa Hotel in Sta. Mesa (Manila) ermordet wurde und man ihre Leiche unter der laufenden Dusche fand, „lebt wieder“!

Rose Ann V. (23) aus Caloocan City tauchte plötzlich wieder auf, nachdem ihre Schwester Rosemarie (29) aus Rodriguez (Rizal), zusammen mit einigen anderen Verwandten, sie zuvor als die Tote aus dem Hotel identifizierten.

„Ich bin immer noch am Leben! Ich bin nicht gestorben.“ sagte Rose Ann, die von ihrem Freund begleitet wurde, als sie zur Mordkommission der Polizei Manilas ging, um zu klären, dass sie nicht die tote Frau sei, die im Sta. Mesa Hotel von ihrem Freund getötet wurde.


Tintenwelt - Ihr Shop für Tintenpatronen und Toner

Die Polizei berichtete, dass Rosemarie ihnen zuvor erzählte, ihre Schwester Rose Ann sei seit etwa einem Jahr verschwunden und als sie die Nachricht über eine tote Frau in einem Hotel hörte, ging sie sofort zur Polizei, um einen Blick auf die Leiche zu werfen. Die Frau sah angeblich ihrer Schwester sehr ähnlich.

Rosemarie erzählte den Ermittlern, dass sie gerade die Beerdigung von Rose Ann vorbereiteten, als plötzlich ihre Schwester mit ihrem Freund auftauchte. Rose Ann berichtete ihrer Schwester, dass sie mit ihrem Job bei einer Druckerei in Caloocan City sehr beschäftigt war, und so weiter, wie eben die „Storys“ hier entstehen …

Die Leiche der „echten“ Toten, soll nun bis auf weiteres im Bestattungsinstitut verbleiben. Am vergangenen 13. Juli, wurde eine tote Frau mit Kopfverletzungen im Hotel unter der Dusche gefunden.

Laut Hotel-Mitarbeitern, meldeten sich das Opfer und der Täter, der ihr Freund zu sein schien, bei der Rezeption an. Der Verdächtige verließ das Hotel 5 Stunden später und ließ seine Freundin tot im Zimmer zurück.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/55145-dead-woman-resurfaces