Cagayan de Oro: Terroranschlag tötet 6 Menschen und verletzt 28

27. Juli 2013 – Eine Explosion eines selbst gebastelten Sprengsatzes, tötete 6 Menschen und verletzte mindestens 28 weitere in einer gehobenen Gegend in Cagayan de Oro, um 23:30 Uhr am Freitag.

Unter den Toten der Explosion am ‚Lim Ket Kai Komplex‘ befinden sich ein amtierendes Mitglied des Provinzparlaments von Misamis Oriental, ein Arzt und Handelsvertreter von medizinischen Unternehmen.

Die Ermittler der Polizei erhoffen sich von Überwachungskameras eines zum Lim Ket Ket-Komplex angrenzenden Bistros, Hinweise auf die Identität der Täter.

Rund 800 Ärzte, die Teilnehmer eines Ärztekongresses waren, befanden sich in Cagayan de Oro. Über das Motiv des Terrorakts, kann derzeit nur spekuliert werden.

Leider zeigt dieses abscheuliche Verbrechen, die Notwendigkeit von Reisewarnungen vor allem der USA, Kanadas, Australiens oder Großbritanniens. Gleichzeitig entlarvt sie die gebetsmühlenartig vorgetragenen Beschwichtigungen der Regierung über die Sicherheit der Ausländer, als wertloses Geschwätz.


Quelle u.a.: http://newsinfo.inquirer.net/453767/blast-kills-6-injures-28-in-cagayan-de-oro