Schießwettbewerb soll Lagunas Polizei treffsicherer machen

17. Juli 2013 – Um die Treffsicherheit und Schießfertigkeiten ihrer Polizisten zu fördern, richtet die Provinzregierung Lagunas und die Polizei von Laguna, einen dreitägigen Schießwettbewerb aus.

Laut dem Leiter der Polizei von Laguna Supt. Pascual ‚Pax‘ Muñoz, findet der Schießwettbewerb auch in Übereinstimmung mit PNP Chef Alan Purisimas „Oplan Pulis Pistolero“ statt, was bedeutet, dass jeder Polizist sich einem Schießtraining unterziehen muss und in der Lage sein soll, bei den vierteljährlich durchgeführten Wettbewerben erfolgreich teilzunehmen.

Gefragt, was ihn und den Gouverneur zu der Idee mit dem Schießwettbewerb gebracht habe, sagte Muñoz, er habe beobachtet, dass eine Reihe von Polizisten eine miserable Treffsicherheit hätten.

Er sagte, während des Leistungsschießens zeige sich immer wieder, dass viele Polizisten ihr Ziel nicht träfen und sie nicht einmal wüssten, wie man mit einer Schusswaffe achtsam umgeht oder generell eine Waffe handhabt.

„Wir träumen nicht davon, dass alle unsere Polizisten jetzt wettbewerbsfähige Schützen werden. Wir wollen lediglich ihre Achtsamkeit verbessern und aus ihnen effektivere Polizisten machen.“ sagte Muñoz.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/54407-laguna-gov-police-chief-address-cops-poor-shooting-skills