Holländer bringt Polizist zum Weinen, Volk fordert jetzt seine Deportation

25. Juli 2013 – Verärgert über das Geschrei von einem Holländer, der während den traditionellen Demonstrationen vor der SONA, einen Polizisten zum Weinen brachte, machte sich die Nation jetzt Luft, vereint über alle Gesellschaftsschichten hinweg, wegen der „Einmischung des Ausländers“ in die philippinische Politik.

Dies kam in Folge eines Fotos des Bildjournalisten Rem Zamora, wobei der holländische Demonstrant Thomas van Beersum darauf zu sehen ist, wie er den Polizisten Joselito Sevilla anschreit.

Die dafür eingerichtete Facebook-Seite „Filipinos against Foreign Interference in Filipinas“ (Filipinos gegen ausländische Einmischung in den Philippinen) zeigt das Foto von dem Holländer van Beersum, zusammen mit dem Gründer der Kommunistischen Partei der Philippinen, Joma Sison.

„Diese Seite wurde erstellt, um gegen die Einmischung von Ausländern zu protestieren, wie Demonstrationen und Kundgebungen. Ebenso fordern wir die philippinische Regierung auf, ihre politische Souveränität zu wahren. Ausländer, die dies missachten, sollten zur ‚Persona non grata‘ erklärt werden.“ besagt die Seite.

„Wir fordern von unserer lieben Regierung, bitte ergreifen Sie entsprechende Maßnahmen und deportieren Sie ihn hoffentlich sofort aus unserem Land und erteilen Sie ihm ein Verbot jemals wieder in unser Land zu kommen.“


Quelle u.a.: http://www.abs-cbnnews.com/lifestyle/07/24/13/angry-netizens-make-facebook-page-vs-screaming-dutch