Drogen: Junkie läuft Amok – 4 Tote und 9 Verletzte

16. Juli 2013 – Ein Mann, angeblich schwer berauscht von Drogen, lief Amok und töte mit einem Bolo vier Menschen, darunter zwei Kleinkinder und verletzte neun weitere Sonntagabend in Southern Leyte.

Die Polizei identifizierte die Toten als Maria Rodas (20), Princess Jabonero (23) und die beiden Kleinkinder Rafael Clava (2) und Leslie Ann Kaindoy (1).

Der Amoklauf des „Durchgeknallten“ ereignete sich gegen 18:30 Uhr am Sonntag in Padre Burgos (stadt in der Nähe von Maasin) in Southern Leyte.

Ein Zeuge berichtete der Polizei, er sah den Täter Mark Jonnie P., bewaffnet mit einem Bolo und unter Drogen. Er torkelte in das Haus der Opfer hinein und begann wahllos auf jeden einzuhacken, den er sah.

P. wurde von der herbei gerufenen Polizei verhaftet. Er befindet sich jetzt im Polizeigefängnis in Maasin.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/54375-druggie-runs-amok-kills-4-hurts-9