PAGASA kündet den Beginn der Regenzeit an

11. Juni 2013 – Wer hätte es anbetracht des Regens der letzten Tage und sinkenden Temperaturen gedacht: der staatliche Wetterdienst läutete gestern den offiziellen Beginn der Regenzeit ein und warnte gleichzeitig die Öffentlichkeit vor „verstärkten Niederschlägen“ im ganzen Land.

„Die vorherrschenden Bedingungen über dem Land werden jetzt durch südwestliche bis westliche Winde, hohe Luftfeuchtigkeit, Vorhandensein von Regenwolken sowie dem täglichen Auftreten von Regenschauern und Gewittern gekennzeichnet.“ sagte PAGASA in einer Erklärung.

„Mit dieser Entwicklung, werden kräftigere Niederschläge über dem ganzen Land erwartet, vor allem über dem westlichen Teil, was den Beginn der Regenzeit bedeutet. Allerdings werden die Niederschläge immer wieder ein paar Tage oder sogar Wochen lang unterbrochen.“ ergänzte PAGASA.


Quelle u.a.: http://newsinfo.inquirer.net/423947/pagasa-declares-onset-of-rainy-season