Foton oder Toyota? Polizei kauft 2.500 neue Fahrzeuge

20. Juni 2013 – Welches Fahrzeug wird es denn nun: ein chinesischer Foton oder ein japanischer Toyota?

Diese Frage stellte sich im Zuge einer Mitteilung des Innenministers Mar Roxas, dass die ‚Philippine National Police‘ ein 2 Mrd. Pesos Budget in diesem Jahr erhielt, um 2.500 brandneue Truppentransporter zu kaufen.

Die Ankündigung des DILG Chefs kam Monate nachdem es hieß, dass Toyota gegen einen Plan des DILG protestierte, Foton Fahrzeuge ihrer bewährten Marke vorzuziehen, da sich der Unterschied in keinem großen Wert der Fahrzeuge ausdrücken würde. „Hier wird auf Qualität verzichtet.“ sagte ein beteiligter Beamter zu der berichteten Aktion.

Foton wurde am 28. August 1996 in Beijing gegründet und vertreibt leichte und schwere LKW, landwirtschaftliche Traktoren und verschiedene andere Maschinen in Länder wie auch den Philippinen. Das Unternehmen fertigte ebenso eine Kopie des Toyota Hi-Ace H100 an, von denen einige durch die Regierung gekauft wurden und als Krankenwagen in dem Land eingesetzt werden.

Toyota wurde auf der anderen Seite im Jahre 1933 gegründet und gilt als einer der führenden Fahrzeug-Hersteller der Welt. Gestern kündigte der Innenminister seinen Plan an, im Wert von 2 Mrd. Pesos Fahrzeuge für den Polizei-Einsatz in diesem Jahr zu kaufen, um die Mobilität der Polizei zu verbessern und die Kriminalität effektiver bekämpfen zu können.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/national/52661-pnp-to-buy-php2-b-worth-of-vehicles