Angeles City: Razzia wegen Menschenhandels gegen Bar

24. Juni 2013 – Ermittler der Polizei und des ‚Criminal Investigation and Detection-Teams‘ (CIDT) verhafteten zwei Personen bei einer Operation gegen den Menschenhandel im Rotlichtbezirk des Barangays Malabanias in Angeles.

Die Kriminalpolizei benannte die verhafteten Personen als Beverly T. (25) und Rezon D. (18), ‚Floor-Manager‘ und Kassierer der Candy Bar KTV Bar in Clark View, Angeles City.

Bei der verdeckten Ermittlung, gab sich ein Polizist als Kunde aus und kaufte die sexuellen Dienste eines ‚Guest Relations Officers‘ (GRO). Den Service bezahlte er mit zwei markierten 500 Pesos Scheinen.

Nach Erhalt des mit fluoreszierendem Pulver markierten Geldes, verhaftete die Polizei die Verdächtigen und „rettete“ die Prostituierte, die als Opfer des Menschenhandels angesehen wird.

Die Verdächtigen wurden zusammen mit der Inhaberin Josefina S., die sich noch auf freiem Fuß befindet, wegen Verletzung des Menschenhandelsgesetzes angeklagt. Die Staatsanwaltschaft von Angeles hat die weitere Inhaftierung der Verdächtigen angeordnet.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/52873-3-indicted-for-human-trafficking-in-angeles