12 Tote bei Sturz eines Jeepneys in eine Schlucht in Benguet

9. Juni 2013 – 12 Menschen kamen bei einem Verkehrsunfall in Buguias in der Provinz Benguet am Samstag Nachmittag ums Leben und 7 weitere wurden teils schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 14:30 Uhr in Buguias, laut dem Amt für Zivilschutz in der Cordillera. Ein Bewohner der Gegend berichtete, dass zum Zeitpunkt des Unfalls in dem Gebiet sehr starker Nebel herrschte.

Laut Polizei-Bericht fuhr ein öffentlicher Jeepney in Richtung Abatan von Natubleng kommend, als er plötzlich in eine 80 Meter tiefe Schlucht stürzte.

Die Opfer waren Anhänger des Bürgermeisters von Buguias und befanden sich auf dem Heimweg von einer Siegesfeier, die dieser wegen seiner Wiederwahl feierte.


Quelle u.a.: www.rappler.com/nation/30912-dead-as-jeep-falls-off-ravine-in-benguet