Vizepräsident Binay besucht im Juni Deutschland

18. Mai 2013 – Vizepräsident Jejomar Binay wird im nächsten Monat Deutschland besuchen, zur weiteren Förderung der philippinisch-deutschen Beziehungen.

Der 6-tägige Arbeitsbesuch wird am 4. Juni beginnen. Gemeinsam mit dem deutschen Außenminister Guido Westerwelle, wird der Vize-Präsident als einer der Hauptredner die Asien-Pazifik-Wochen 2013 in Berlin offiziell eröffnen.

Der Vize-Präsident wird auch ein Ehrengast eines Architekturforums sein, bei dem führende philippinische Architekten eine Ausstellung mit Architektur und Stadtplanungen auf den Philippinen starten.

Als präsidialer Chefberater für OFW-Angelegenheiten, wird der Vizepräsident als Hauptredner während der „Maritimen Konferenz“ mit dem Titel „Der philippinische Seefahrer“ besuchen. Weiterhin plant er Treffen mit Vertretern der Wirtschaft, wozu allerdings keine Namen genannt wurden.

Der Vize-Präsident will sich auch mit Filipinos in Berlin, Hamburg und Stuttgart unterhalten. In Stuttgart wird er ein Denkmal im Hotel Marquardt enthüllen, wo Dr. Jose Rizal 1887 übernachtete. Binay plant auch zur philippinischen Unabhängigkeitsfeier nach Frankfurt zu kommen.

Deutschland ist inzwischen die Heimat von über 20.000 Filipinos, der wichtigste Handelspartner der Philippinen in Europa und eine potenziell reiche Quelle für Auslandsinvestitionen.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/national/50592-binay-sets-germany-visit-in-june