Sorsogon: 4 SWAT Männer in Verbindung mit der Wahl attackiert

11. Mai 2013 – Ein Sondereinsatzkommando der Polizei (Special Weapons and Tactics – SWAT) das am Freitag Nachmittag auf Patrouille wegen der Wahlen in Sorsogon City war, wurde von unbekannten bewaffneten Männern angegriffen.

Die Ermittlungen zeigten, die Polizisten waren gerade fertig mit ihrer Patrouillie in Sitio Bato, als sie kurz vor 17 Uhr überfallen wurden.

Vier SWAT-Männer wurden dabei verletzt, teilte die Polizei mit. Es wurde eine Verstärkung der Truppen in das Gebiet geschickt.

Die Polizei sagte jedoch, dass sie noch immer auf der Suche nach den Verantwortlichen des Angriffs sei. Die Provinz Sorsogon wurde bei den Wahlen 2004 und 2007 zum „Hot-Spot“ erklärt.


Quelle u.a.: www.rappler.com/nation/politics/elections-2013/28779-swat-wounded-sorsogon-ambush