Regierung lobt sich für den Anstieg der Touristenzahlen

3. Mai 2013 – Malacañang versicherte am Donnerstag, dass das Land auf gutem Weg sei, sein Ziel von über 5 Millionen ausländischen Touristen in diesem Jahr zu erreichen.

Demnach berichtete das Tourismusministerium (DOT) für das erste Quartal dieses Jahres, 1.271.579 Besucher oder ein Wachstum von 10,76 Prozent von 1.148.072 Touristen im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres.

Die Regierung stellte auch fest, dass seit Dezember letzten Jahres, die monatlichen ausländischen Ankünfte jeweils die 400.000-Marke überschritten. Es sei „das erste Mal im philippinischen Tourismus, dass so viele international Reisende, innerhalb eines viermonatigen Zeitraums unsere Strände besuchen.“

Die Regierung verweist dabei auf folgende Datenaufzeichnungen des DOT:
442.088 Touristen im vergangenen Dezember
436.079 Touristen im Januar
418.108 Touristen im Februar und
417.392 Touristen im vergangenen März.

„Das sind viel versprechende Nachrichten für die Tourismusbranche des Landes, die 5,5 Millionen Ankünfte im Jahr 2013 erwartet.“ berichtete Malacañang.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/business/05/02/13/palace-inspired-surge-tourist-arrivals