Mann erhängt sich wegen „Liebesentzug“

5. Mai 2013 – Ein Mann, dem angeblich seine Frau den Sex verweigerte, beging am Freitag Selbstmord in Quezon City.

Mar Moran (27) aus North Fairview, Quezon City wurde um 14.00 Uhr erhängt im Badezimmer gefunden.

Die Polizei berichtete, dass Moran von seiner Frau eiligst ins Krankenhaus gebracht wurde, er jedoch schließlich um 23:15 Uhr am selben Tag verstarb.

Angeblich hatte das Paar einen Streit und als sie sich wieder versöhnten, wollte der Mann Sex mit seiner Frau haben, was diese aber ablehnte.

Stunden später, als die Frau ins Badezimmer ging, war sie schockiert, ihren Mann darin hängen zu sehen.

Die Familie des Opfers berichtete der Polizei, dass Moran bereits zweimal in der Vergangenheit versucht hatte, Selbstmord zu begehen, ebenfalls durch Erhängen.

Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/49796-man-deprived-of-sex-by-wife-hangs-self