Katastrophenschutz rüstet sich bereits für die Regenzeit

29. Mai 2013 – Auch wenn ‚Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration‘ (PAGASA) noch nicht den offiziellen Beginn der Regenzeit verkündet, der für Anfang Juni erwartet wird, so deuten die Niederschläge der vergangenen Tage doch in diese Richtung.

Der Katastrophenschutz (NDRRMC) startete bereits seine Vorbereitungen und erinnerte die Kollegen in den Kommunen daran, ihre Checkliste zur Risikominderung durch zugehen, um sicherzustellen, dass sie für den Wechsel der Jahreszeit bereit seien.

Vor allem in Gebieten, die häufig zu Erdrutschen und Überschwemmungen neigen, gab es Anweisungen an die örtlichen Beamten, ihre Evakuierungspläne zu überprüfen. „Wir konzentrieren uns nun stärker auf Risikominderung.“ hieß es beim NDRRMC.

Das NDRRMC hofft, trotz politischer Neuausrichtung in vielen Provinzen, dass die Politik zugunsten des Katastrophenschutzes in den Hintergrund rückt. Gleichzeitig erhofft man, dass die neu gewählten Köpfe schnell eingearbeitet sind, wenn sie im Juli ihr Amt antreten.


Quelle u.a.: http://www.philstar.com/cebu-news/2013/05/29/947621/risk-management-body-braces-rainy-season