Joavan: Bürgermeistersohn endlich in Papas Haus verhaftet

7. Mai 2013 – Nach einer längeren Observierung, hat die Polizei nun endlich Joavan Fernandez, den berüchtigten und umstrittenen Adoptivsohn von Talisays Bürgermeister Sokrates Fernandez, im Haus des Bürgermeisters in Talisay City verhaftet.

Der Polizeichef von Talisay City, Supt. Elmer Lim, der persönlich erschien, um Joavan zu verhaften, sagte dass sie die ganze Zeit gewusst hätten, wo er sich versteckt hielt. Er sagte, seine Festnahme sei nur eine Frage des besten Zeitpunkts gewesen, insbesondere dass Bürgermeister Sokrates Fernandez nicht da sein sollte, um zu intervenieren.

Lim erschien mit einem Haftbefehl des Gerichts, ausgestellt wegen Körperverletzung gegen Joavan vor einiger Zeit. Er berichtete, sie hätten Joavan seit etwa einem Monat überwacht, lediglich um ihn zu verhaften und somit den Auftrag des Leiters der Cebu Provinz-Polizei, Patrocinio Comendador, zu bedienen.

Der Polizeichef sagte weiter, Joavan habe sich seiner Verhaftung nicht widersetzt. Die Polizei beschlagnahmte jedoch neben einer Pistole auch eine Handgranate von Joavan.

Lim war bestürzt, dass der Bürgermeister Joavan Schutz gewährte. Er erwarte vom Bürgermeister eine Zusammenarbeit, aber stattdessen versteckte Sokrates seinen Sohn vor der Polizei. Er fügte hinzu, dass wenn Sokrates anwesend gewesen wäre und versucht hätte, die Verhaftung von Joavan zu verhindern, er den Bürgermeister wahrscheinlich gleich mitverhaftet hätte, wegen Behinderung der Justiz.

Quelle u.a: http://www.philstar.com/cebu-news/2013/05/07/939343/seized-gun-grenade-joavan-arrested-dads-house