Hickhack um Alkoholverbot vor der Wahl

9. Mai 2013 – Der Oberste Gerichtshof stoppte gestern die Wahlkommission vor der Umsetzung seines Alkoholverbots von 2 Tagen, um drei weitere Tage zu verlängern.

SC Sprecher Theodore Te sagte, der SC hat in einer Sondersitzung beschlossen, eine einstweilige Verfügung gegen die Comelec auszusprechen, die die Umsetzung ihres Alkoholverbots von zwei Tagen auf fünf Tage ausdehnt.

Der SC entschied zugunsten der Petition von zwei Brennereien, der ‚Food and Beverage Inc.‘ und der ‚International Wines and Spirits Association Inc.‘, die behaupteten, finanzielle Schäden durch die Comelec Order zu erleiden.

Ursprünglich sollte das Verbot nur am 12. und 13. Mai gelten. Aber die Comelec dehnte das Verbot auf den 9. bis 13. Mai aus. Durch die einstweilige Verfügung, ist die Comelec jetzt gezwungen, wieder auf das frühere zweitägige Verbot zurückzukehren.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/national/50034-sc-stops-longer-ban