Angeles: Österreicher wg. Missbrauch einer 16-Jährigen verhaftet

22. Mai 2013 – Polizisten des Pampanga ‚Criminal Investigation and Detection Teams‘ (CIDT), verhafteten kürzlich einen österreichischen Touristen, wegen angeblichem Missbrauch und Ausbeutung eines 16-jährigen Mädchens.

In ihrem Bericht benennt die CIDT den Verdächtigen als einen Francesco R. (60), derzeit einquartiert in Angeles City. Die ältere Schwester des Mädchens suchte die Hilfe der Polizei, bei der Rettung ihrer minderjährigen Schwester aus den Händen des Österreichers.

Als die Polizei in das Appartement des Verdächtigen kam, sah sie angeblich das Mädchen in seinem Schlafzimmer. Der Verdächtige wurde ins Büro der CIDT gebracht, während das Mädchen ihrer Schwester übergeben wurde.

Allerdings wurden die vier Polizeibeamte, die R. verhafteten, vorübergehend von ihren Aufgaben entbunden, nachdem der Österreicher behauptete, dass sie während der Razzia in seinem Appartement Gegenstände stahlen.


Quelle u.a.: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/50789-austrian-held-for-abusing-minor