Wann kommt Philippine Airlines nach Europa zurück?

29. Apr. 2013 – Philippine Airlines (PAL) bereitet sich derzeit darauf vor, wieder nach Europa zu fliegen. PAL, die sich im gemeinsamen Besitz von Lucio Tan und des Mischkonzerns San Miguel Corp. (SMC) befindet, wird 4 neue Airbus-Flugzeuge erwerben, in Vorbereitung auf die Langstreckenflüge nach Europa.

„Unser Vorstand hat den Kauf von 4 neuen Airbus 340-300 beschlossen, als Vorbereitung auf die Langstrecken nach Europa.“ verkündete PAL Präsident Ramon Ang am Rande einer Veranstaltung, bei der PAL 12 neue Strecken ankündigte. Ang sagte, er sei zuversichtlich, dass das Verbot von Langstreckenflügen nach Europa und den USA, das bisher philippinische Fluggesellschaften an Flüge dorthin hinderte, im Laufe des Jahres aufgehoben würde.

DKB-Partnerprogramm

„Wir hoffen, dass wir bald nach Europa fliegen können.“ sagte Ang. „Ein PAL-Vertreter nahm an einem EU-Treffen in Brüssel teil und berichtete über gute Gespräche.“ fügte er hinzu. Die ‚US Federal Aviation Authority‘ (US FAA) und die Europäische Union werden voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei Monate die Philippinen besuchen, um die Flugsicherheitsstandards des Landes zu beurteilen.

Die Philippinen waren seit 2008, in Folge von Mängeln bei den allgemeinen Sicherheitsstandards der ‚International Civil Aviation Organization‘, in der Kategorie 2 gelistet worden. Die Herabstufung erfolgte, nachdem eine Überprüfung im November 2007, insgesamt 23 Mängel ergab. Die Europäische Union verwies auch auf erhebliche Sicherheitsbedenken, was zu dem Landeverbot für philippinische Fluggesellschaften an europäischen Flughäfen führte. Dieses Verbot ist seit 2010 in Kraft.

Im April 2013 passierten die Philippinen die Überprüfung durch die Kommission der Vereinten Nationen, was als erster Schritt in dem Prozess angesehen wurde, die Beschränkungen gegen philippinische Airlines aufzuheben.

Quelle: www.rappler.com/business/27581-pal-prepares-for-europe