Sohn hackt mit Bolo auf Eltern – wahrscheinlich straffrei

13. Apr. 2013 – Ein Mann wurde verhaftet, nachdem er angeblich seine Eltern mit einem Bolo in San Joaquin (Iloilo) am Donnerstagabend attackierte.

Das Ehepaar Miguel und Adelaida Z. wurde in ein Krankenhaus in Iloilo City gebracht, nachdem sie in ihrem Haus von ihrem eigenen Sohn, namens Mark Anthony Z., mit dem Bolo niedergeschlagen und gehackt wurden.

Die Polizei berichtet, dass Mark Anthony eine Auseinandersetzung mit seinem Vater, wegen eines verlorenen Kampfhahns hatte. Der Täter hackte daraufhin angeblich auf seine Eltern ein.

Der Verdächtige wurde sofort verhaftet und zur Polizeiwache nach San Joaquin gebracht. Die Polizei beschlagnahmte auch die verwendete Tatwaffe des Verbrechens.

Die Polizei in San Joaquin wartet nun auf die Entscheidung der Opfer, ob diese Anklage gegen ihren Sohn einreichen. Falls nicht, muss die Polizei den Täter wieder auf freien Fuß setzen.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/04/12/13/son-hacks-parents-iloilo-over-lost-gamecock