Phivolcs: Erdbeben der Stärke 6,1 trifft Batanes

11. Apr. 2013 – Ein Erdbeben der Stärke 6,1 erschütterte die Inselgruppe ‚Batanes Islands‘ nördlich von Luzon vor dem Morgengrauen am Donnerstag. Die staatlichen Seismologen von Phivolcs warnten vor möglichen weiteren Nachbeben.

Das Beben ereignete sich früh morgens gegen 4:20 Uhr. Bisher wurden jedoch keine Schäden gemeldet. Laut Phivolcs lag das Epizentrum des Bebens rund 40 km nordöstlich von Basco (Batanes) und war tektonischen Ursprungs.

Es wurde stark in Basco, Itbayat, Mahatao und Ivana (Batanes) wahrgenommen. In Sabtang und Uyugan (Batanes) wurde es immer noch mäßig stark registriert.

Die ‚United States Geological Survey‘ hat das Beben mit Stärke 5,8 gemessen und das Epizentrum wie folgt lokalisiert:

29 km östlich-nordöstlich von Itbayat
191 km südöstlich von Hengchun, Taiwan
234 km südlich-südöstlich von Taitung City, Taiwan
270 km südöstlich von Kaohsiung, Taiwan


Quelle: http://www.gmanetwork.com/news/story/303303/news/regions/phivolcs-magnitude-6-1-quake-hits-batanes-aftershocks-possible