Minderjähriges Mädchen und Partner wegen Zuhälterei verhaftet

9. Apr. 2013 – Fünf minderjährige Mädchen wurden vom NBI im Zuge von Ermittlungen gegen mutmaßliche Menschenhändler in einem Café in San Fernando (Pampanga) befreit.

Jose Justo Yap vom NBI sagte, die Operation wurde durchgeführt, nachdem die Behörde eine Beschwerde der ‚International Justice Mission‘ über Menschenhandels-Aktivitäten einer Minderjährigen namens „Lance“ erhielt, die minderjährige Mädchen prostituierte.

So wurde ihr beim ‚Gloria Jeans Coffee Shop‘ im ‚Northwalk 2 Complex‘ gegen 20:30 Uhr eine Falle gestellt. Dabei hat ihr ein vermeintlicher Kunde 6.000 Pesos für die sexuellen Dienste von 5 minderjährigen Mädchen bezahlt.

„Lance“ kam in Begleitung von zwei Männern und den fünf jungen Mädchen. Nach der Übergabe des markierten Geldes an die Verdächtige, gab diese einen Teil davon an ihre männlichen Begleiter und behielt den Rest. Danach erfolgte das Signal an das NBI-Team zur Verhaftung der Verdächtigen.

„Lance“ wurde anschließend ebenso wie die 5 geretteten Mädchen, an das DSWD übergeben. Die beiden Männer, die das markierte Geld annahmen, wurden in das Gefängnis der Provinz gebracht. Sie werden wegen Verstoßes gegen das Menschenhandelsgesetz angeklagt.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/48096-minor-girl-partner-held-for-pimping-minors