Cessna-Flugzeug bei Notlandung beschädigt

4. April 2013 – Ein Cessna-Flugzeug machte am Dienstag Morgen mit zwei Personen an Bord eine Notlandung wegen eines Motorschadens in Pulilan (Bulacan).

Der Bericht der Polizei identifiziert den Piloten als den Fluglehrer Capt. Don Earl Lourenz Duat Hinayon (24) aus Lipa City (Batangas) und einem Flugschüler namens „Lowis“ aus Indonesien.

Laut Polizei startete das Flugzeug am Plaridel Flughafen gegen 9:35 Uhr. Während des Fluges bemerkte der Pilot, dass der Motor nicht richtig funktionierte, worauf hin er eine Notlandung einleitete.

Beide Passagiere blieben dabei unverletzt, jedoch erlitt das Flugzeug leichte Schäden.

Die ‚Civil Aviation Authority of the Philippines‘ (CAAP) hat der Flugschule vorläufig die Lizenz entzogen.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/47826-plane-damaged-during-emergency-landing