Benzinverkauf in Colaflaschen führt … direkt in den Knast!

10. Apr. 2013 – Der Wiederverkauf von Erdölprodukten am Straßenrand, z.B. in 1-Liter-Colaflaschen ist verboten und kann jemand ins Gefängnis bringen.

Dies erfuhren zwei „unternehmerische“ Männer, nachdem sie die Polizei aufgriff, während sie in Caloocan City, Diesel und Benzin in Flaschen verkauften. Allerdings konnten die beiden Brüder, bevor die Polizei sie richtig verhaften konnte, entkommen.

Die beiden Brüder ließen drei 1-Liter-Flaschen mit Diesel gefüllt zurück sowie 55 weitere Ein-Liter-Flaschen mit Benzin, die die Polizei als Beweismittel beschlagnahmte.

Ihnen wird vorgeworfen, gegen eine Verordnung aus den 70er Jahren von dem damaligen Präsidenten Ferdinand Marcos, verstoßen zu haben, die den Verkauf oder den Vertrieb von Erdölprodukten mit Gewinnerzielungsabsicht, ohne Regierungslizenz verbietet.


Quelle: http://newsinfo.inquirer.net/387853/2-men-selling-diesel-in-1-liter-bottles-escape-from-cops