Australier im eigenen Restaurant in Olongapo erschossen

7. Apr. 2013 – Ein Australier, namens Paul Dean Davy (53), Geschäftsführer des ‚Blue Rock Beach Resorts‘ in Olongapo, wurde mit einem Schuss in den Hinterkopf erschossen, teilte die Polizei mit.

Ein Zeuge berichtete der Polizei, dass Davy gegen 19 Uhr mit einem anderen Australier beim Beachfront Restaurant des Blue Rock sprach, als sich ihm vom Rücken her jemand näherte.

Der Mord ereignete sich mitten im Restaurant, im Kunden-Empfangsbereich. Als die Polizei eintraf, waren noch viele Gäste anwesend. Die Polizei ist der Überzeugung, dass Davy seinen Mörder kannte.

„Es ist ein Einzelfall.“ sagte die Polizei. Der Schütze wurde als ein philippinisch aussehender Mann beschrieben, der 30-35 Jahre alt war und eine Brille sowie eine blaue Kappe trug.

Die Polizei hat für die australische Botschaft einen Bericht zu dem Mord angefertigt.


Quelle: http://www.smh.com.au/world/australian-man-shot-dead-at-holiday-resort-20130406-2hdiy.html