Aberglaube? Fatima weint „Tränen aus Blut“ …

10. Apr. 2013 – Eine Statue der Madonna ‚Fatima‘ weint angeblich Tränen aus Blut im Barangay Tisa in Cebu City.

Bei der Statue, die einer Rayla Familie gehört, wurde zum ersten Mal am Montag entdeckt, dass dieser blutige Tränen aus den Augen kullerten. In einem TV-Bericht hieß es, dass das Phänomen von Jomar Rayla bemerkt wurde.

Seitdem strömen die Abergläubigen und Neugierige in Scharen zum Haus der Raylas, um selbst die weinende Figur zu sehen.

Die Rayla Familie und ihre Nachbarn glauben, dass die Jungfrau ‚Fatima‘ eine Nachricht für sie hat … Sie beabsichtigen nun, eine Kapelle für sie zu bauen.

Aber der San Lorenzo Gemeindepriester, Monsignore Antonio Medida sagte, die Statue sollte überprüft werden, ob es tatsächlich Blut ist, was da aus den Augen hervortritt …


Quelle: http://www.philstar.com/cebu-news/2013/04/10/929030/lady-fatima-sheds-tears-blood-tisa