22-jähriger Mann verbrennt sich, da seine Frau arbeiten will

10. Apr. 2013 – Ein Mann starb, nachdem er sich Benzin über seinen Körper goss und sich anschließend vor seiner entsetzten Familie in Lagonglong (Misamis Oriental, Mindanao) anzündete.

Das Opfer wurde als Saldemar Taborada (22) benannt. Taboradas Partnerin Emaly Talilangco gestand gegenüber der Polizei, dass sie sich mit dem Opfer gestritten hatte, bevor sich dieser mit Benzin übergoss.

Talilangco berichtete, dass sie Taborada um Erlaubnis fragte, arbeiten zu gehen, um zum Familieneinkommen beizutragen, was jedoch das Ego des Opfers verletzte (Gesichtsverlust).

Taborada ging zum Haus seiner Eltern und holte dort eine Flasche Benzin. Nach seiner Rückkehr übergoss er sich damit und setzte sich selbst in Brand, zur Überraschung seiner Partnerin und ihren Kindern.

Taborada wurde zwar noch ins Krankenhaus eingeliefert, wo er jedoch wenige Stunden später verstarb.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/provincial/48214-man-douses-self-with-gas-sets-self-on-fire